Tierhalterhaftung und Mitverschulden

Zum Mitverschulden des geschädigten Klägers, der sich unvorsichtig zu dem vom Hund des Beklagten gebissenen Hund seiner Ehefrau begibt (Mithaftung 25%). OLG Naumburg, Urteil vom 23.04.2014 - 1 U 115/13 -