Mietrecht: Schadensersatz bei Vergleich nach (vorgetäuschter) Eigenbedarfskündigung

Für die Annahme eines stillschweigenden Verzichts auf Schadensersatz bei einem Räumungsvergleich im Rahmen einer Eigenbedarfskündigung bedarf es erheblicher Anhaltspunkte.


BGH, Urteil vom 10.06.2015 - VIII ZR 99/14 -